Hauptmenü

Beitragsseiten

6:30 Uhr. Wir haben bestens geschlafen. Ein wolkenloser blauer Himmel erwartet uns. Bis jetzt ist noch niemand zum Kassieren gekommen.

Die Sanitäranlage ist sehr primitiv und heruntergekommen, doch in der Dusche ist es warm und sie kosten auch nichts. Das lange Gras auf der Wiese vor dem Womo ist sehr nass, also frühstücken wir heute drin.

Um 8:30 Uhr sind wir abfahrbereit. Es ist niemand gekommen und unser Geld konnten wir auch nirgends loswerden. Somit haben wir für diese Nacht nichts bezahlt.

Es geht zunächst auf die Insel Karmøy. Sie liegt südwestlich der Stadt Haugesund und ist die am dichtesten besiedelte Insel Norwegens. Aus unserer Richtung können wir sie über eine Brücke erreichen. Die Strecke ist wunderschön geführt. Wir kommen auf die E 134 mit dichtem Verkehr. Unglaublich diese perfekten langen Tunnel ...

FÜR SLIDESHOWS MIT GRÖSSEREN FOTOS EIN KLEINES BILD ANKLICKEN

  • 5_Tag_Fahrt01
  • 5_Tag_Fahrt02
  • 5_Tag_Fahrt03

Wir steuern als erstes Åkrehamn an. Der Sandstrand Åkrasanden wurde im Jahr 2014 zum schönsten Strand Norwegens gewählt. Das wollen wir uns doch einmal anschauen. An vielen Stellen im Ort geht es zum Åkrasanden. Dort sind dann Parkplätze, oft mit WC.

Wow, uns erwartet die Karibik. Kristallklares Wasser, feiner weißer Sand und türkisfarbenes Meer - einfach unglaublich. Und dazu haben wir auch das passende Kaiserwetter. Wir genießen, dass so wenig los ist und machen Pause in den überdimensionalen kanadischen Stühlen am Strand.

  • 5_Tag_Strand02
  • 5_Tag_Strand03

  • 5_Tag_Strand05
  • 5_Tag_Strand06

Auch bei der Weiterfahrt erhaschen wir immer wieder Blicke auf tolle Strände.

Kommentar schreiben (sichtbar erst nach Freigabe)


Sicherheitscode
Aktualisieren (nur Kleinbuchstaben!)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.