Hauptmenü

Kleine Fluchten: Kurztouren mit dem Wohnmobil

 

Liebe Freunde,

Nachdem wir seit vielen Jahren mit gemieteten Motorhomes Nordamerika bereist haben, sind wir seit Oktober 2017 stolzer Besitzer eines eigenen Wohnmobils.

Wir freuen uns seit langem darauf, spontan dem Alltag entfliehen und z.B. einfach für ein paar Tage dem schönen Wetter hinterherfahren zu können.

Natürlich sollen unsere Hunde Pina und Frodo immer mitfahren und die Kamera wird immer dabei sein.

Weiterlesen ...

2019: Die Trakkis auf Korsika

 

Liebe Freunde,

Nachdem wir 1991 - 2016 fast jedes Jahr unseren Familien-Sommerurlaub auf Korsika verbracht hatten, schwebte es uns schon lange vor, diese herrliche Insel auch einmal mit dem Wohnmobil zu bereisen. So haben wir im Juni 2019 noch einmal die schönsten Plätze Korsikas aufgesucht und die letzte der 3 Wochen auf unserem "Stamm-Campingplatz" Marina d'Erba Rossa verbracht.

Weiterlesen ...

2018: Die Trakkis in Norwegen

 

Liebe Freunde,

Nachdem wir 2017 unser lang ersehntes eigenes Wohnmobil bekommen haben, haben wir im Sommer 2018 erstmals Norwegen bereist. Da ich für die Reiseplanung so viele gute Anregungen aus dem Internet bekommen habe, möchte ich mich an dieser Stelle mit einem Reisebericht revanchieren.

Ich hatte mir nicht vorgestellt, wie vielseitig alleine schon Südnorwegen ist.

Weiterlesen ...

2017: Die Trakkis auf Darß, Zingst und Rügen

 

Liebe Freunde,

Am 28.10.2017 geht es das erste mal für eine längere Zeit mit unserem neuen Wohnmobil auf Tour. Es ist schon relativ spät im Jahr, doch habe ich eine Tour in Norddeutschland gewählt. Möge der Wettergott ein Einsehen mit uns haben.

Um 10:00 Uhr sind wir abfahrbereit. Alles ist noch neu und aufregend. Haben wir auch nichts vergessen??? Das Wetter ist bewölkt und windig.

Weiterlesen ...

1) 02.06.2018: Anreise - Zwischenstopp am Vierwaldstätter See

Wir fahren, wie immer, über Nacht. Gegen 23:00 Uhr geht es los. So entspannt wie diesmal sind wir noch nie durchgekommen. Es ist ideal in der Nacht zu Sonntag zu reisen, ohne LKW in den Kasseler Bergen.

So kommen wir am Morgen in die Schweiz. Tja, ich hätte mich mal vorher nach den Dieselpreisen erkundigen sollen: Ab hier wird es wesentlich teurer und wir haben versäumt in Deutschland noch einmal zu tanken.

Weiterlesen ...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.