Hauptmenü

Wir hatten eine sehr ruhige Vollmondnacht. Mangels Brötchen gibt es heute Müsli. Es ist noch trüb. Hoffentlich klart es heute noch ein wenig auf.

Um 9:00 Uhr fahren wir zum Wanderparkplatz Kreidefelsen (Stubbenkammerstraße kurz vor dem Ortseingang von Sassnitz, gebührenpflichtig)

Wir wollen heute den Hochuferweg von der anderen Seite zu den Wissower Klinken laufen und am Strand nach Donnerkeilen suchen. Der Weg führt wieder durch den Buchenwald und man erreicht schnell die Steilküste.

FÜR SLIDESHOWS MIT GRÖSSEREN FOTOS EIN KLEINES BILD ANKLICKEN

  • 8_Tag_Wanderung02
  • 8_Tag_Wanderung03

Die Wanderung ist superschön und wir genießen es sehr. Selbst Pina ist quietschvergnügt und flitzt über die Laubwege. Die Ausblicke sind der Hammer und noch dazu kommt die Sonne immer mehr durch. Es wird ein richtig schöner Tag.

  • 8_Tag_Wanderung04
  • 8_Tag_Wanderung05

Dann erreichen wir die Kieler Treppen. Die sind absolut zu steil für uns mit den Hunden. Da müssen wir nach einer anderen Möglichkeit suchen um an den Strand zu kommen.

Pinchen ist jetzt fürs erste genug gelaufen und kommt in den Hunderucksack.

  • 8_Tag_Wanderung07
  • 8_Tag_Wanderung08
  • 8_Tag_Wanderung09
  • 8_Tag_Wanderung10

Wir brauchen eine weitere Stunde, um am Gakower Ufer über eine kürzere Treppe zum Strand zu kommen. Dort ist es phantastisch. Die Hunde können beide laufen und wir suchen und finden einige Donnerkeile am steilen Ufer der Kreidefelsen.

Dann wird Pina wieder getragen und wir laufen bis nach Sassnitz hinein. Bei den alten Häusern herrscht hier die Farbe Weiß vor.

  • 1_8_Tag_Sassnitz1
  • 2_8_Tag_Sassnitz4
  • 3_8_Tag_Sassnitz3

Wir kaufen uns Kuchen an der Uferpromenade und sind gegen Drei zurück auf dem Wanderparkplatz. Das war ein anstrengender Wandertag und wir sind alle gut geschafft. Es geht wieder zurück nach Lohme zu unserem Stellplatz. Das Kassenhäuschen und die Duschen haben nur bis 16:00 Uhr auf. Wir bezahlen und gehen schnell duschen. Die Womo-Toilette können wir umsonst entleeren.

Dann gibt es einen wohlverdienten Anleger - Coke mit Bacardi - dazu den gekauften Kuchen.

Abends stehen wir wieder nur mit einem weiteren Womo hier. Ein sehr schöner Stellplatz. Wir grillen Steaks mit baked Beans und Brot.

 

Gefahrene Kilometer: 2 Fazit: Der Buchenwald hat eine ganz besondere Atmosphäre

 

7) 03.11.2017: Fahrt zum Nationalpark Jasmund Zum Anfang 9) 05.11.2017: Binz, Jagdhaus Granitz und Sellin

Kommentar schreiben (sichtbar erst nach Freigabe)


Sicherheitscode
Aktualisieren (nur Kleinbuchstaben!)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.