Hauptmenü

Beitragsseiten

Heute ist schon kurz nach 7:00 Uhr Abfahrt. Der Campground ist für unseren Geschmack etwas zu "kultiviert". Er ist groß, schön angelegt und für Wanderungen ein sehr guter Ausgangspunkt, doch wir lieben eher die urwüchsigen kleinen Plätze, wie wir sie auf dieser Reise schon oft angefunden haben.

Es ist bewölkt mit wenigen Auflockerungen, ungemütlich kalt und windig. Die Herbstfarben sind noch kräftig und würden bei Sonne sicher wunderbar leuchten.

FÜR SLIDESHOWS MIT GRÖSSEREN FOTOS EIN KLEINES BILD ANKLICKEN

  • 19_Tag_Fahrt02
  • 19_Tag_Fahrt03
  • 19_Tag_Fahrt04

An einem schönen Aussichtspunkt treffen wir wieder einmal Jindra und Paul. So ein Zufall. Später werden wir auf dem gleichen Campground stehen.

Wir nähern uns dem Chilkat Pass.

Dort erwartet uns eine Mondlandschaft mit tief hängenden Wolken. An einem kleinen See entdecken wir auf einer Biberburg einen Bald Eagle.

  • 19_Tag_Fahrt06
  • 19_Tag_Fahrt07

  • 19_Tag_Fahrt08
  • 19_Tag_Fahrt09

An der Grenze geht alles ganz easy. Wir werden nur gefragt ob wir Produkte aus Kanada mitgebracht haben und schon sind wir wieder in Alaska.

Kommentar schreiben (sichtbar erst nach Freigabe)


Sicherheitscode
Aktualisieren (nur Kleinbuchstaben!)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.