Hauptmenü

Beitragsseiten

Nun geht es weiter über den Hwy. 526 nach Mt. Plesant zur Boone Hall Plantation. Kurz nach 14:00 Uhr sind wir da. Wir zahlen mit AAA Rabatt 22$/Pers.

 

 

FÜR SLIDESHOWS MIT GRÖSSEREN FOTOS EIN KLEINES BILD ANKLICKEN

Die Boone Hall Plantation ist die bekannteste Plantage der Südstaaten. Es war eine Baumwoll- und Indigo-Plantage. Heute werden Nüsse angebaut.

Schon die Eichenallee ist beeindruckend.

Im Office wird der Aufenthalt für uns geplant. Wir bekommen einen genauen Zeitplan. Zuerst gibt es einen Rangervortrag an den Sklavenhäusern - sehr interessant.

Anschließend schauen wir uns die Sklavenhäuser an. In jedem gibt es etwas zu sehen: kleine Filme, Schautafeln und Einrichtungen.

  • 2016.20.Tag-Plantagen23
  • 2016.20.Tag-Plantagen24
  • 2016.20.Tag-Plantagen24a

Von hier kommen wir zum "Gullah Theatre". Es beginnt auch gerade eine Vorstellung. in der nächsten halben Stunde wird uns die Gullah-Kultur näher gebracht. Ganz große Klasse yes

  • 2016.20.Tag-Plantagen26
  • 2016.20.Tag-Plantagen27a

Weiter geht es, zurück zum Haupthaus. Hier ist jetzt eine Hausführung für uns geplant. Unser netter Guide wartet schon auf uns.

Leider ist das Fotografieren während der Führung verboten. Die halbe Stunde ist sehr interessant und kurzweilig.

  • 2016.20.Tag-Plantagen30
  • 2016.20.Tag-Plantagen31

Das Gelände der Plantage wird sehr oft für Feierlichkeiten jeder Art genutzt. Auch heute findet hier eine Hochzeit statt. Was für ein tolles Ambiente.

Entlang der Allee werden jetzt Fackeln angezündet. Ob das nun zur Hochzeit gehört oder immer so ist, kann ich nicht sagen. Es ist auf jeden Fall wunderschön und ein würdiger Abschluß für unseren Besuch.

Wie gut, dass wir uns für diese Plantage mehr Zeit genommen haben. Wir können diese Plantage nur jedem ans Herz legen, der einen Besuch von Charleston plant.

Nun machen wir uns auf den Weg zu unserem nächsten Campground, den James Island County Park.

  • 2016.20.tag-plantagen33
  • 2016.20.tag-plantagen34

Um 18:00 Uhr kommen wir an. Der Park ist ein weitläufiges Gelände mit vielen Freizeitangeboten.

Wir beziehen unsere seit 4 Monaten reservierte Site 34 mit einer eigenen kleinen Swing am Teich.

Es ist mal wieder etwas gewittrig, doch wir können unsere Steaks grillen und noch ein kleines Feuer machen. Einfach genial hier.

Es war ein anstrengender Tag und wir gehen früh ins Bett.

Mehr Bilder vom Campground findet ihr hier.

Gefahrene Meilen: 182 Fazit: Unser Favorit - die Boone Hall Plantation

 

19) 05.05.2016: Fahrt nach Dreher Island Zum Anfang 21) 07.05.2016: Charleston

 

Kommentar schreiben (sichtbar erst nach Freigabe)


Sicherheitscode
Aktualisieren (nur Kleinbuchstaben!)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.