Hauptmenü

Beitragsseiten

Kurz nach 6:00 Uhr krabbeln wir aus den Betten. Es hat in der Nacht geregnet. Hoffentlich wird das Wetter für heute gut, denn wir wollen den spektakulären "Top of the World Highway" befahren. Es eilt ihm der Ruf voraus, einer der schönsten Straßen zu sein, und dafür hätten wir gerne ein wenig Sonne.

Kurz nach dem Aufstieg vom Yukon zweigt eine kleine Straße zum Golfplatz nach links ab. Fährt man hier einige Meter hat man eine sensationelle Aussicht über den Yukon nach Dawson. Atemberaubend! Über dem Fluß liegen noch dicke Nebelschwaden.

FÜR SLIDESHOWS MIT GRÖSSEREN FOTOS EIN KLEINES BILD ANKLICKEN

  • 6_Tag_Blick2
  • 6_Tag_Blick3

Dann führt uns der Highway bei immer schöner werdendem Wetter aus dem Stadtgebiet hinaus.

  • 1_6_Tag_TOW02
  • 2_6_Tag_TOW01

Die Straße schlängelt sich 127 km an den Bergrücken entlang und bietet hinter jeder Kurve neue unbeschreiblich schöne Ausblicke. Der Highway ist nur im Sommer befahrbar. Mitte September wird die Grenzstation nach Alaska geschlossen. Wir halten oft an und sind überwältigt von der Schönheit der Landschaft um uns herum. Hier lasse ich mal die Bilder sprechen.

  • 6_Tag_TOW03
  • 6_Tag_TOW04
  • 6_Tag_TOW05
  • 6_Tag_TOW06
  • 6_Tag_TOW07
  • 6_Tag_TOW08

  • 6_Tag_TOW10
  • 6_Tag_TOW11
  • 6_Tag_TOW12

  • 6_Tag_TOW13
  • 6_Tag_TOW14

Kommentar schreiben (sichtbar erst nach Freigabe)


Sicherheitscode
Aktualisieren (nur Kleinbuchstaben!)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.